Zur ADVENTSZEIT ? als Warnung bei Nachahmung!

Sonntag, 1. Advent 10.00 Uhr:
In der Reihenhaussiedlung Oenkelstieg l?sst sich die Rentnerin Erna B. (76) durch ihren Enkel Norbert (28) drei Elektrokerzen auf der Fensterbank ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich aus, die Freude ist gro?.

10 Uhr 16:
Beim Entleeren des M?lleimers beobachtet Nachbar Ottfried P. (53) die provokante Weihnachtsoffensive im Nebenhaus und kontert umgehend mit der Aufstellung des 10 -armigen Kerzenst?nders eines nicht unbekannten schwedischen Einrichtungshauses zu je 15 Watt im K?chenfenster. Stunden sp?ter erstrahlt die gesamte Siedlung Oenkelstieg im besinnlichen Glanz von 134 Fensterdekorationen.

19 Uhr 05:
Im 14 km entfernten Kohlekraftwerk Sottrup-Hoecklage registriert der diensthabende Ingenieur Klaus-Werner P. (38) irrt?mlich einen Defekt der Strommessger?te an der Versorgungsanlage f?r Stenkelfeld-Nord, ist aber zun?chst arglos.

20 Uhr 19:
Den Eheleuten Horst (47) und Heidi E. (44) gelingt der Anschluss einer Parallelschaltung von 96 Halogen-Filmleuchten, durch s?mtliche B?ume ihres Obstgartens, ans Drehstromnetz. Teile der heimischen Vogelwelt erwachen und beginnen verwirrt mit dem Nestbau.

20 Uhr 57:
Der Discothekenbesitzer Alfons K. (39) sieht sich gen?tigt seinerseits einen Teil zur vorweihnachtlichen Stimmung beizutragen und montiert auf dem Flachdach seines Bungalows das Laseresemble "Metropolis", das zu den leistungsst?rksten Europas z?hlt. Die 40 m - Fassade eines angrenzenden Getreidesilos h?lt dem Dauerfeuer der Nikolausprojektion mehrere Minuten stand, bevor sie mit einem h?sslichen Ger?usch zerbr?ckelt und zusammenst?rzt.

21 Uhr 31:
Im Trubel einer Jul-Club-Feier der Belegschaft im Kohlekraftwerk Sottrup-Hoecklage verhallt das schrille Alarmsignal aus Generatorenhalle 5 ungeh?rt.

21 Uhr 53:
Der 85-j?hrige Kriegsveteran August R. zaubert mit 19 Flakscheinwerfern des Typs "Varta-Volkssturm" mit je 20 kW den Stern von Bethlehem an die tiefh?ngende Wolkendecke.

22 Uhr 13:
Eine Gruppe asiatischer Gesch?ftsleute mit leichtem Gep?ck und sommerlicher Bekleidung irrt sichtlich verwirrt durch die Siedlung Oenkelstieg. Zuvor war eine Boing 747 der Singapur Airlines mit dem Ziel Madrid versehentlich in der mit 3000 bunten Neonr?hren gepflasterten Garagenzufahrt der B?ckerei Broehrmeyer gelandet.

22 Uhr 39:
Ein Satellit der NASA-Raumfahrtbeh?rde funkt von seiner Umlaufbahn Bilder eines angeblichen Vulkanausbruchs im n?rdlichen Bereich Mitteleuropas zur Erde - die Experten in Houston sind ratlos.

22 Uhr 53:
Ein leichtes Beben ersch?ttert die Umgebung des Kohlekraftwerks Sottrup-Hoecklage, der gesamte Komplex mit seinen 10 Turbinen l?uft mit 300 Megawatt br?llend jenseits der Belastungsgrenze.

23 Uhr 07:
In der taghell erleuchteten Siedlung Oenkelstieg erwacht Studentin Bettina U. (21) und freut sich irrt?mlich ?ber den sonnigen Dezembermorgen - frohgelaunt steht sie auf. Um genau 23 Uhr 13 bet?tigt sie den Schalter ihrer Kaffeemaschine.

23 Uhr 13 und 02 Sekunden:
In die pl?tzliche Dunkelheit des gesamten Landkreises Stenkelfeld bricht die Explosion des Kohlekraftwerks Sottrup-Hoecklage wie Donnerhall. Durch die stockfinsteren Ortschaften irren verwirrte Menschen, Menschen wie Du und ich, denen wohl eine Kerze auf dem Adventskranz nicht ausreichend genug war.

In diesem Sinne beSINNliche Feiertage!

22.12.04 18:03

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kasimir / Website (28.12.04 21:49)
Moment ... erst mal die Lampe runterdrehen ... so jetzt:

Stralauer Allee 20c!

Und einen guten Rutsch du oller Silberrücken!!! Wir sehen uns Burckhard.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen