Auszug aus dem kleinen Adventsbegleiter

Der Kaufrausch - (un)wissenschaftliche Abhandlung

Der K. ist ein euphorischer, von zerebraler Endorphinaussch?ttung begleiteter Zustand verminderter Steuerungsf?higkeit und gest?rter Selbstreflextion. Er f?hrt zum unbeabsichtigten Erwerb von Konsumg?tern oft minderer, aber auch h?herer Qualit?t, die man meistens nicht ben?tigt - ersterer Erwerb ist auch unter den Begriff "Schn?ppchen" bekannt!

Fast ausschlie?lich ist der Kaufrausch von einer stark egomanen Komponente gepr?gt, der in der Adventszeit zu einer besonderen altrustischen Sonderform bei den meisten Menschen mutiert. Dabei f?hrt er zu einem absichtlichen und v?llig kritiklosen Erwerb von Konsumg?tern, die diejenigen, denen sie zugedacht sind, gar nicht brauchen. Abhilfe schafft dabei nur eine sofortige Langzeit-Psychotherapie oder kurzfristig: die Sperrung der Kreditkarte!

Na denne, auf ein fr?hlichet Weiterkaufen und 'ne sch?ne beSINNliche Adventszeit!

22.12.04 17:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen